Tanzplan Deutschland
Stempel
Forschungsprojekt / Publikation:
Tanztechniken 2010 Tanzplan Deutschland1518

Ingo Diehl (Projektleitung), Dr. Friederike Lampert (Wissenschaftliche Mitarbeit)1519


Projektbeschreibung1520
Tanzplan Ausbildungsprojekte hat 2008 ein Forschungsprojekt zu zeitgenssischen Tanztechniken initiiert. Renommierte Tanzhochschulen in Deutschland und Europa wurden eingeladen, sich an diesem Vorhaben zu beteiligen. In sieben Projekteinheiten erforschten Pdagogen, Tanzwissenschaftler und Studierende die Arbeitsweisen namhafter Pdagogen.
Ziel war es, einen vergleichbaren Einblick in verschiedene Vermittlungsmodelle von Tanztechnik zu bekommen und praktisches sowie theoretisches Wissen anwendbar zu machen.

Aus den Forschungsergebnissen entsteht ein Arbeitsbuch Tanztechniken 2010 Tanzplan Deutschland" mit 2 DVDs, das im Januar 2011 auf Deutsch und Englisch im Henschel Verlag erscheint.
Dieses Standardwerk soll Tnzern, Tanzschaffenden, Dozenten, Wissenschaftlern und Choreografen ein anwendbares Fachwissen ber unterschiedliche Herangehensweisen vermitteln. Es ist beabsichtigt, den jeweiligen historischen Kontext aufzuzeigen sowie die Didaktik und die jeweiligen Konzepte transparent zu machen. Die beiden DVDs zeigen u. a. Trainingsbeispiele in den verschiedenen Tanztechniken. Sie werden in Zusammenarbeit mit einem DVD-Team und in Absprache mit den Forschungseinheiten an den Hochschulen entwickelt.

Die aufzuarbeitenden Unterrichtsmodelle sind exemplarisch fr die derzeitige Technikvermittlung im zeitgenssischen Tanz. Es wird ein Einblick in den individuellen Umgang mit Techniken ermglicht, die sich seit Beginn des 20. Jahrhunderts in Europa und im angloamerikanischen Raum herauskristallisiert haben.

Ein derartig umfassender, vergleichender Blick auf die aktuelle Trainingspraxis im Tanz existiert bisher weder in der deutschen noch in der englischsprachigen Literatur. Die bereits bestehende enge Zusammenarbeit von Tanzplan Deutschland mit den staatlichen Ausbildungsinstitutionen ist die Grundlage zur erfolgreichen Umsetzung dieses Vorhabens.

Die praxisnahe Forschung fand an diesen Ausbildungsinstitutionen statt:
Hochschule fr Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main: Lance Gries - Aspects of release and alignement oriented techniques
Hochschule fr Musik und Tanz Kln: Jennifer Muller Muller-Technik
Hochschulbergreifendes Zentrum Tanz - Pilotprojekt Tanzplan Berlin: Gill Clarke Mind in Motion
IDA Institute for Dance Arts Anton Bruckner Privatuniversitt, Linz: Daniel Roberts Cunningham-Technik
Laban Center London: Barbara Passow-Diekamp in Anlehnung an Jooss-Leeder
Palucca Schule Dresden Hochschule fr Tanz: Alan Danielson Humphrey-Limn-Technik
Rotterdamse Dansakademie, Codarts, Rotterdam: Anouk van Dijk - Countertechnique

Begleitaufstze von: Edith Boxberger, Franz Anton Cramer, Henner Drewes, Wiebke Drge, Claudia Fleischle-Braun, Yvonne Hardt, Wibke Hartewig, Sabine Huschka, Irmela Kstner, Gisela Mller, Vera Sander, Sylvia Scheidl, Irene Sieben, Gerald Siegmund, Patricia Stckemann, Maren Witte und Gabriele Wittmann.

Berater: Prof. Dr. Claudia Jeschke, PD Dr. Antje Klinge, Dr. Pirkko Husemann, Edith Boxberger.

DVD Team: Andrea Keiz (Film/Schnitt), Yoann Trellu (technische Umsetzung), Nik Haffner und Scott DeLahunta (Berater).

Vertrge/Finanzen: Frank Ottersbach

Stand Dezember 20101521

Tanzplan Deutschland

[ Zeitraum ]1522
Januar 2008 bis Dezember 20101523


[ Kontakt ]1524
Ingo Diehl1525
Paul-Lincke-Ufer 42 / 431526
10999 Berlin1527
Tel. 49 (0)30.695797-101528
Fax: 49 (0)30.695797-191529